Was die Technik von Pflanzen lernen kann – Bionik in Botanischen Gärten

Was die Technik von Pflanzen lernen kann – Bionik in Botanischen Gärten

Mit der Ausstellung „Was die Technik von Pflanzen lernen kann – Bionik in Botanischen Gärten“ präsentiert das Botanische Museum Berlin-Dahlem die Bedeutung von Pflanzen für die Technik.

Für viele erfolgreiche bionische Produkte, wie Klettverschluss und selbstreinigende Fassadenfarben mit Lotus-Effect®, waren Pflanzen die Vorbilder. Der Begriff Bionik ist zusammengesetzt aus Biologie und Technik. Die Bionik nutzt die in der Evolution entstandenen Problemlösungen der Natur für die Entwicklung innovativer Produkte und Technologien. Viele erfolgreiche bionische Produkte, die von Pflanzen als Vorbild ausgehen, haben längst Einzug in unser Alltagsleben gehalten. Gerade in den letzten Jahren hat sich Deutschland zu einem weltweit führenden Zentrum der bionischen Forschung entwickelt. Grundlagen für bionische Neuentwicklungen sind die Biodiversität und die Erforschung des Zusammenhangs von Form, Struktur und Funktion der biologischen Vorbilder. Botanische Gärten haben sich der Erhaltung der Artenvielfalt verschrieben und sind seit vielen Jahren Zentren der bionischen Forschung in Deutschland.

Parallel zur Ausstellung im Museum leitet ein Lehrpfad zu 15 Stationen im Garten. Dort werden pflanzliche Originale in Text-Bild-Tafeln vorgestellt, die der Technik Modell standen. Ausstellung und Lehrpfad sind vom 16. Juni bis 18. September 2011 zu sehen. Sie wurden vom Verband Botanischer Gärten e. V. erarbeitet und anlässlich der bundesweiten Woche der Botanischen Gärten in mehreren Botanischen Gärten Deutschlands parallel gezeigt. Sie geben Einblick in eine aktuelle und faszinierende High-Tech-Wissenschaft.

Serviceinfo

Termin: 16. Juni bis 18. September 2011
Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr (Museum), 9 Uhr bis Dämmerung (Lehrpfad)
Ort: Botanischer Garten, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin Stadtplan >>
Preis: Garten und Museum 6 €/erm. 3 €; nur Museum 2,50 €/erm. 1,50 €

Foto: © Plant Biomechanics Group Freiburg