Mann schießt auf Ex-Freundin – Festnahme in Schwedt

Mann schießt auf Ex-Freundin – Festnahme in Schwedt

Lichtenberg – Polizeibeamte aus Brandenburg haben heute Nachmittag einen Mann in Schwedt festgenommen, der in der Nacht zum Samstag mehrere Schüsse aus einer scharfen Waffe auf ein Wohnungsfenster abgegeben und dadurch einen Mann und seine Freundin verletzt hatte.

Gegen 2 Uhr 20 alarmierte der 29-jährige Mieter einer Wohnung in der Sewanstraße die Polizei, nachdem ein Mann aus einer Pistole mehrere Schüsse auf sein Wohnungsfenster abgegeben hatte. Anschließend flüchtete der Mann zunächst mit seinem Auto in unbekannte Richtung.

Der 29-Jährige erlitt leichte Schnittverletzungen durch die zerborstene Fensterscheibe. Seine ebenfalls in der Wohnung anwesende 28-jährige Freundin verletzte sich bei einem Sprung zur Seite am Fuß.

Nachforschungen ergaben, dass der ehemalige Freund der 28-Jährigen die Schüsse abgegeben hatte. Nach intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte der 29-Jährige mutmaßliche Schütze in Schwedt ermittelt und festgenommen werden. Er wurde nach seiner Festnahme dem Fachkommissariat überstellt.